logo

Liebe Kulturfreunde,

Der Meister der Improvisation kommt:  Thomas Hettwer im Orgelzyklus am 25.01.2020 in der Katharinenkirche zu Großenaspe.

In der Improvisation entstehen die musikalischen Klangereignisse aus dem spontanen Einfall und der persönlichen Inspiration.

Das ist die hohe Kunst der Musik, die nur große Meister beherrschen, so machten   Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, oder Frédéric Chopin auf dem Klavier oder Cembalo, mit „Fantasieren“ von sich reden, sie waren dadurch Gegenstand höchster Bewunderung.

Der Unterschied zwischen Komponieren und Improvisation ist der, dass der Komponist sehr viel Zeit hat um darüber nachzudenken, was er in 15 Sekunden sagen möchte, während der Spieler in der Improvisation nur 15 Sekunden hat, die Magie des Augenblicks zu erfassen.

hettwer

 

Thomas Hettwer, ein Kind der 60er Jahre hat diese Magie im Blut.1963 im Beatles Jahr geboren, bekam er bereits mit fünf Jahren bekam Klavierunterricht, als Sechsjähriger trat er beim Steinway-Klavierwettbewerb in Hamburg erstmals öffentlich auf.

Mit nur dreizehn Jahren wurde er in Hamburg-Blankenese Organist in der Kath. Kirche Maria Grün. Dort ist er bis heute noch als Kirchenmusiker tätig.

Im Jahr 1989 komponierte er mit 27 das Oratorium das Thomas Hettwer Requiem, das seitdem zahlreiche Aufführungen in Deutschland, Österreich, Polen und Italien erlebte.

Ab 1991 war er fünf Jahre Dozent für Klavierimprovisation an der Musikhochschule in Hannover. 1993 wurde er ebenso Professor für Klavierimprovisation und Liedbegleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Thomas Hettwer verknüpft geschickt die Musikstile verschiedener Epochen.

Denn seit 1992, in diesem Jahr erhielt er von der GEMA den Preis Nachwuchskünstler des Jahres, produziert und komponiert er in seinem eigenen Tonstudio Musik für alle Medien.

Hierzu gehören unter anderem Filmmusiken für TV-Serien wir Die Kinder vom Alstertal, Neues vom Süderhof, aber auch Musik für Imagefilme, Shows und Messen.

Mit seiner musikalischen Eingebung und Stimmungswahrnehmung werden wir die Besucher verschiedene klassische Werke neu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

stenzel


Michael Stenzel
KinG - Klassik in Großenaspe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
04327 8979019 
Termin im Blick:
Konzert 25.01.2020
Katharinenkirche zu Großenaspe
Beginn 16.00 Uhr